Cross-Trainer-Test
Testberichte 2017

Tipps/Hilfreiches

Was muss Ich vor dem Kauf eines Crosstrainers beachten?

Setze Dir zu aller erst ein Preismaximum, welches für Dich akzeptabel ist. Suche dann nach einem geeigneten Platz, an dem Dein zukünftiger Crosstrainer gut steht und nicht zu viel Platz einnimmt. Erst wenn Du diese ersten beiden Punkte abhaken kannst, kann es weiter gehen. Viele Kunden greifen nämlich oft zu extrem billigen Produkten, was wir in diesem Segment nicht empfehlen können. Denn das letzte was wir für unsere Kunden wollen ist, dass sie zweimal kaufen. Qualität hat seinen Preis. Des Weiteren ist der Platz, den Du zum Trainieren brauchen, essentiell wichtig! Denn nur mit ausreichend Freiraum um Deinen Crosstrainer, ist einwandfreies Trainieren möglich. 


Warum einen Crosstrainer?

Der Crosstrainer bietet Dir die Möglichkeit, viele Muskelgruppen auf einmal zu trainieren. Bei der richtigen Wahl des Gerätes werden Arme, Beine, Po, Schultern und Brust beansprucht und trainiert. Dem Anwender ist es ebenso möglich, einen optimalen Bewegungsablauf zu durchlaufen (wir haben darauf geachtet, dass alle getesteten Produkte diesen optimalen Bewegungsablauf unterstützen). Falsche Bewegungsabläufe, welche nämlich oft beim herkömmlichen Joggen/Laufen auftreten, können schnell zu Verletzungen führen. Die Gelenke werden ebenso geschont. Beim Cardio-Training (Ausdauertraining) wurde bei unzähligen Studien mit Abstand die größte Fettverbrennung festgestellt. Der Heimtrainer ist somit das optimale Gerät, um schnell und effektiv abnehmen zu können. Mit einem Crosstrainer hat man keine Ausreden mehr, dass das Wetter zu schlecht sei. Man kann zudem rund um die Uhr trainieren und ist daher unabhängig von Wetter, Untergrund und anderen Dingen wie Haushaltspflichten etc. Man muss sich nicht nach Öffnungszeiten richten, sondern es ist nun möglich, den zeitlichen Ablauf des Trainings über den Tag hinweg selbst zu gestalten und an sein Leben anzupassen. 


Wie trainiere Ich richtig?

Die größte Kunst ist es, sich langsam an das Gerät zu gewöhnen. Unsere getesteten Crosstrainer bieten Dir die Möglichkeit, auf verschiedenen Schwierigkeitsstufen trainieren zu können. Taste Dich sich langsam heran, denn nicht jeder Crosstrainer ist gleich und hat den exakt gleichen Bewegungsablauf. Beginne mit der kleinsten Stufe und finde die richtige Einstellung, die wirklich zu Dir und deinem Leistungsstand passt! Zu Beginn sollten zwischen dem Training zwei Tage Pause liegen. Nach dem sich der Körper an die Belastung gewöhnt hat, ist auch ein (fast) tägliches Training möglich. Viele Anwender trainieren beim ersten Mal direkt darauf los und sind nach etwa 10 Minuten komplett entkräftet. Sie beanspruchen sich und ihren Körper enorm, doch es ist völlig ok, erst bei Stufe 1 anzufangen, um sich dann von Woche zu Woche zu steigern. Es gibt zwar den bekannten Spruch "No Pain No Gain!" jedoch legen wir Dir ans Herz, den Bogen nicht zu überspannen. Denn "In der Ruhe liegt die Kraft".

Du wählst Deinen Weg selbst... Was ist Dein nächster Schritt?