Cross-Trainer-Test
Testberichte 2017

Crosstrainer Testberichte 

Platz 1: Der Christopeit Crosstrainer Ergometer CXM 6...

...hat in unseren Augen den ersten Platz im Ranking mehr als verdient. Doch warum? Der Crosstrainer aus dem Hause Christopeit überzeugt nicht nur mit seiner überaus guten Ausstattung, sondern auch mit dem Preis und der leichten Bedienung. Das Gerät kostet 405 € und bietet dafür eine ca. 12 kg Schwungmasse, ein Induktionsbremssystem und trägt ein maximales Körpergewicht von 150 kg. Dieser Crosstrainer bietet einige elektronische Features wie vorgegebene Trainingsprogramme, eine Körperfettanalyse und eine computergesteuerte Widerstandseinstellung. 

Das Stellmaß (LxBxH, cm) beträgt 138 x 66 x 158

Der Aufbau des Crosstrainers benötigt im Schnitt 1 Stunde und ist recht unkompliziert sofern man technisch veranlagt ist. Bei guter Wartung ist das Gerät langlebig und jeden Cent wert. Jedoch sollte man für knapp 410 € kein Profi-Gerät erwarten. Die Verarbeitung könnte durchaus besser sein. Dies ist jedoch der einzigste Kritikpunkt, den unser Team gefunden hat. 

Alles in Allem ist der Christopeit Crosstrainer Ergometer CXM 6 ein optimales Einsteigergerät zum kleinen Preis. Man bekommt ein faires Produkt, guten Service und ein Trainingsgerät welches ohne Zweifel für den Heimgebrauch mehr als geeignet ist.

Platz 2: Der Maxxus CX 4.3 f...

...ist nur knapp am Platz 1 vorbei gerutscht. Durch seinen Klappmechanismus lässt sich der Ellipsentrainer in der Stellfläche verkleinern, wenn er nicht benötigt wird. Dieser Heimtrainer besitzt eine großzügige Schrittlänge von ca. 51 cm. Zusammen mit der Steigung der Ellipse (optimale 115 mm) ergibt sich eine gesunde Laufbewegung ohne das Gefühl zu haben, in ein Loch zu treten. Der Maxxus CX 4.3f wurde sehr robust konstruiert und verkraftet dank Stahlrahmenkonstruktion Personen bis 130 kg. Die Bedienung des Cockpits ist klar strukturiert und macht die Nutzung für Laien problemlos möglich. 

Das Stellmaß im Trainingszustand (LxBxH, cm) beträgt 174 x 70 x 165

Das Gerät bietet für 899 € eine beachtliche Ausstattung. Es gibt eine weitreichende Trainings-Programmvielfalt, ein Motor-Magnetbremssystem und eine Schwungmasse von 26 kg. Kundenrezessionen sprechen definitiv für diesen Crosstrainer und zeigen einmal mehr die gute Arbeit von Maxxus. Der Maxxus CX 4.3f bietet mehr Features als der Christopeit Crosstrainer Ergometer CXM6, jedoch empfehlen wir diesen auch nur Kunden, welche wirklich etwas mehr Geld für ein stabiles Gerät in die Hand nehmen wollen. Aufgrund des deutlich höheren Preises rutscht der Maxxus CX 4.3f auf den zweiten Platz in unserem Ranking.  

Platz 3: Maxxus Crosstrainer CX 6.1

Der Maxxus Crosstrainer CX 6.1 ist das Flaggschiff von Maxxus und das non-plus-ultra im Crosstrainer-Bereich. Doch warum ist er auf Platz 3 bei unseren Crosstrainer Testberichten? Ganz einfach... Der CX 6.1 ist wirklich nur etwas für Kunden, die sehr hohe Ansprüche an das Trainingsgerät voraussetzen und Qualität schätzen. Die Verarbeitung ist hervorragend, es gibt unzählige Trainingsprogramme, HRC-Programme, eine elektrisch gesteuerte Magnetbremse und eine 9 kg Schwungmasse. Ein Manko ist die Qualität des integrierten Computers, jedoch gibt es darüber hinaus nichts zu beanstanden. Die maximale Gewichtsbelastung liegt bei 160 kg, er besitzt 16 Bremsstufen und ist optimal geeignet für den Heim- und Studiogebrauch. 

Das Stellmaß (LxBxH, cm) beträgt 195 x 67 x 168. Er ist somit etwas größer als der CX 4.3f, verfügt aber dementsprechend über eine größere Schrittlänge (ca. 580 mm)

Den Preis von 1.095 € finden wir etwas zu teuer aber bei der Abwägung aller Fakten akzeptabel. Maxxus bringt mit dem CX 6.1 ein absolutes Trainings-Tier auf den Markt und hat sich damit einen Platz auf dem Treppchen mehr als verdient. Man bekommt ein stabiles Gerät mit vielen wichtigen Funktionen. Er bietet einen enormen Trainingskomfort und es macht Spaß damit zu trainieren. Die hochwertige Verarbeitung und das stimmige Design bekräftigen uns noch mehr in unserer Annahme, dass der Maxxus Crosstrainer CX 6.1 den dritten Platz mehr als verdient hat und er vom kompletten CTT-Team eine ausdrückliche Kaufempfehlung bekommt.

 

Platz 4: Sportstech CX 620

Der Platz 4 in unserem Ranking ist der mit Abstand technisch-modernste Stepper, den wir testen durften. Durch eine iPad- oder Smartphone App lässt sich das Gerät leicht bedienen. Es wird eine große Programmauswahl mit 12 vorprogrammierten Programmen, eine 21 kg Schwungmasse mit flüsterleisem Rillenriemen Heck-Antriebsssystem, etliche Zusatzfunktionen sowie ein Pulsgurt zum Herzfrequenz-Training geboten. Der 32 Stufen Widerstand kann ebenfalls mittels Computer gesteuert werden. Zum Bremsen wurde eine motorgesteuerte Magnetbremse verbaut. 

Die Google Street View Funktion hat uns leider nicht überzeugen können, was den Sportstech CX 620 auf den Platz 4 zurück wirft. Die Bilderfolge könnte deutlich flüssiger laufen. Des Weiteren hatten wir beim Test einige Schwierigkeiten, unser Smartphone mit dem Gerät zu koppeln. Es waren Apps eines Drittanbieters von Nöten, welche sich in unserem Fall nur mühselig mit dem Crosstrainer von Sportstech CX 620 verbinden haben lassen.

Das Stellmaß (LxBxH, cm) beträgt 137,5x695x162,6

Alles in Allem ist zwar der Crosstrainer Sportstech CX 620 nur auf Platz 4, jedoch ist er ein vollwertiger Ellipsentrainer und durchaus ernst zu nehmen. Er kostet 499 € und bietet so einiges für sein Geld. Lässt man einmal die technischen Spielereien bei Seite, so ist auch er optimal für den Heimgebrauch geeignet. Er ist stabil gebaut, trägt max. 120 kg und fördert eine optimale Trainingshaltung durch seine Bauart.

Uns hat der Crosstrainer von Sportstech überzeugt und bekommt hiermit auch von uns eine Kaufempfehlung. 

 Platz 5: Christopeit Crosstrainer CS 5

Unseren fünften und damit letzten Platz der getesteten Crosstrainer belegt ein weiteres Christopeit Produkt: nämlich der Christopeit Crosstrainer CS 5. Doch Platz 5 bedeutet keineswegs, dass das Gerät Nachteile gegenüber seinen Konkurrenten hat.  Er ist von allen fünf getesteten Ellipsentrainern am schlichtesten gehalten und glänzt trotzdem mit seiner Verarbeitungsqualität, welche für Christopeit typisch ist. Er verfügt über ein Magnet-Brems-System und eine 8 kg. Schwungmasse, welche für dieses Anfängergerät mehr als ausreichend ist.

Uns hat am Besten die leichte Bedienung gefallen. Man verliert keine Zeit durch unnötige Einstellungen und man kann direkt mit dem Training beginnen. Es macht Spaß mit dem Crosstrainer zu arbeiten. Die Motivation geht definitiv nicht verloren. 

Das Stellmaß (LxBxH, cm) beträgt 140x59x161

Wir finden den Preis von 239 € für ein Anfängergerät gerechtfertigt. Man hat ein super Einstiegsgerät, um sich an das Trainieren mit Crosstrainern  zu gewöhnen. Auch für Leute welche nicht viel Zeit für sportliche Aktivitäten haben und nicht viel Geld ausgeben wollen, ist dieses Produkt mehr als empfehlenswert.